Eine Bäckerei und zwei Lokale

Gleich drei Einbrüche in einer Nacht im Landkreis Kelheim

13.05.2022 | Stand 13.05.2022, 15:56 Uhr

Symbolbild Foto: Nicolas Armer/dpa

Kelheim - Gleich dreimal ist in der Nacht auf Freitag im Landkreis Kelheim eingebrochen worden – zweimal in Gaststätten und einmal in eine Bäckerei. Ob ein Zusammenhang besteht, ist nicht bekannt. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwei der drei Einbrüche ereigneten sich in Ihrlerstein. Ein Unbekannter verschaffte sich über einen Nebeneingang gewaltsam Zutritt in eine Bäckereifiliale. Er durchsuchte das Geschäft nach Bargeld und Wertsachen. Nach Angaben der Polizei wurde er fündig und entwendete Bargeld. Eine Mitarbeiterin rief am Freitagmorgen die Polizei an, welche ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schwerem Fall von Diebstahl eingeleitet hat.



Unweit dieser Bäckerei öffnete ein Unbekannter gewaltsam das Fenster einer Gaststätte. Im Inneren brach er mehrere Spielautomaten auf und entwendete Bargeld. Auch hier hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

In Saal schließlich hatte ein Einbrecher Pech. In einer Gaststätte in der Bahnhofstraße schlug er eine Scheibe ein, traf dann jedoch auf einen Angestellten, der sich zur Tatzeit noch im Gebäude befand. Der Unbekannte ergriff die Flucht, der Zeuge verständigte die Polizei. Ob und wie viel Beuteschaden in dem Lokal entstand, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Hinweise in allen drei Fällen erbittet die Kelheimer Polizei unter der Telefonnummer (09441) 5042-0.

DK