Kelheim
Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Passantin wird nahe der Kelheimer Goldberg-Klinik frontal von einem Auto erfasst

05.01.2022 | Stand 23.09.2023, 15:22 Uhr

In unmittelbarer Nähe der Kelheimer Goldberg-Klinik an der Einfahrt in den Rebenweg ereignete sich der Unfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Foto: Rast

Kelheim - In Kelheim ist eine Passantin  von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Laut Polizeibericht wollte die 63-Jährige am Mittwoch gegen 7.35 Uhr die Hemauer Straße zu Fuß überqueren. Sie trat auf Höhe der Kreuzung Rebenweg nur wenige Meter unterhalb der Goldberg-Klinik von der Seite des Rebenwegs kommend auf die Fahrbahn der Hemauer Straße.

Eine 59-jährige Autofahrerin befuhr zum gleichen Zeitpunkt mit ihrem Wagen die Hemauer Straße vom Kreisverkehr kommend in Richtung Ihrlerstein. Die Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste die Passantin frontal. Die 63-Jährige wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die 59-Jährige blieb unverletzt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Unfallgutachten in Auftrag gegeben, ein Gutachter kam an die Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (09441) 50420 zu melden.

DK