Zweitgrößter Dietfurter Verein
FC Bayern bei allen Bundesligaspielen angefeuert

Jahresversammlung des Fanclubs Red-White-China – Thomas Himmler bleibt Vorsitzender

22.07.2023 | Stand 13.09.2023, 6:48 Uhr

Die Wahl des Vorstands des Dietfurter Bayern-Fanclubs Red-White-China ging problemlos über die Bühne. Als Vorsitzender wurde Thomas Himmler (4.v.l.) im Amt bestätigt. Foto: Bachhuber

Der Dietfurter Bayern-Fanclub Red-White-China, mit über 550 Mitgliedern zweitgrößter Verein im Gemeindebereich, hat einiges zu bieten.

Das zeigte sich bei der Jahresversammlung, die stets in der Fußball-Sommerpause im Hof des Vereinsheimes stattfindet. Im Mittelpunkt stand heuer die Wiederwahl des gesamten Vorstands.

Zunächst berichtete der Vorsitzende Thomas Himmler von den Aktivitäten im vergangenen Jahr. So wurden die 17 Bundesligaheimspiele von 1377, die fünf Champions-League-Heimspiele von 353 und ein DFB-Pokalheimspiel von 68 Mitgliedern von Red-White-China besucht. Zudem begleitete man die Bayern-Stars auswärts bei allen Bundesligabegegnungen, fünf Champions League-Spielen, wie zum Beispiel in Mailand oder Barcelona, und zwei DFB-Pokal-Partien. Insgesamt besuchten 2570 Fans 47 Spiele. Es gab mit dem DFB-Pokalspiel bei Viktoria Köln sowie dem Supercup-Spiel in Leipzig nur zwei Spiele ohne Beteiligung des Dietfurter Fanclubs.

Dass den Bayern-Fans auch außerhalb der Unternehmungen mit dem FC Bayern viel an einer guten Kameradschaft liegt zeigen die zahlreichen Aktivitäten im gesellschaftlichen Leben. So organisierte der Fanclub den üblichen Vereinsausflug nach Mallorca und beteiligte sich am Volksfestauszug sowie am Bayrisch-Chinesischen Sommer. Selbstverständlich nahmen die Mitglieder auch am Chinesenfasching mit einer Gruppe teil.

Im Bericht des Vorsitzenden fanden sich zudem verschiedene Gründungsfeste befreundeter Fanclubs sowie die eigene 25-Jahr-Feier. Zudem zählen die Weihnachtsfeier, die Winterwanderung und das Hallenturnier in Freystadt dazu. Der von Dennis Zech dargelegte Kassenbericht zeigte, dass trotz verschiedener Investitionen sogar ein kleiner Gewinn verbucht werden konnte.

Die von Bürgermeister Bernd Mayr (FW) geleitete Wahl wurde zügig über die Bühne gebracht. Der neue Vorstand stellt sich wie folgt dar: Vorsitzender Thomas Himmler, Vize-Vorsitzender Alexander Maier, Christian Gromann, Kassier Dennis Zech, Schriftführer Anton Bachhuber junior, Kassenprüfer Reinhard Buchberger und Matthias Nefzger, Jugendwart Bastian Himmler, Beisitzer Heiner Freihart, Markus Moßburger, Sabine Himmler, Christoph Semmler, Thomas Meier und Stefan Hyronimus.

Beim Blick auf die Vorhaben im kommenden Vereinsjahr erläuterte Himmler die geplanten Unternehmungen, die ähnlich denen im vergangenen Jahr sind. Da mittlerweile der Spielplan für die Fußball-Bundesliga erstellt ist, können sich auch Nichtmitglieder für die Fahrten unter www.rwc-dietfurt.de/kartenformular anmelden.

abh