Im Überblick
Deutscher Wetterdienst warnt vor starken Gewittern: Diese Teile der Region sind betroffen

21.06.2024 | Stand 22.06.2024, 6:45 Uhr |

Der DWD warnte vor starken Gewittern. − Symbolbild: Heiko Rebsch/dpa

Am Freitagabend warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Region vor starken Gewittern. Die betroffenen Landkreise im Überblick.



In der Oberpfalz betroffen waren die Landkreise Cham und Schwandorf sowie Stadt und Landkreis Regensburg. Demnach galt dort bis zum Abend die Warnstufe 2 von 4. Laut dem DWD konnte es unter anderem zu Blitz- und Hagelschlag kommen. Auch mit umstürzenden Bäumen und Überflutungen von Straßen war zu rechnen.

In Niederbayern herrschte die Warnstufe 2 im Landkreis Kelheim. In Oberbayern waren die Landkreise Eichstätt, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen und die Stadt Ingolstadt betroffen. Wie die Einsatzzentralen der Polizei am Samstagmorgen mitteilen, kam es am Abend und in der Nacht zu keinen nennenswerten unwetterbedingten Einsätzen.

− els/tka