Dreistelliger Bargeldbetrag
Bargeld lag auf Firmenparkplatz im Kreis Kelheim: Ehrlicher Finder meldet sich bei der Polizei

02.02.2024 | Stand 02.02.2024, 16:46 Uhr

Wie die Polizei berichtet, fiel dem 30-Jährigen das Geld gegen 9.15 Uhr auf dem Boden des Parkplatzes auf.  − Symbolbild: Daniel Karmann/dpa

Auf dem Parkplatz einer Firma im Landkreis Kelheim hat ein 30 Jahre alter Mann am Donnerstagvormittag einen Bargeldbetrag im niedrigen dreistelligen Bereich gefunden. Der ehrliche Finder gab das Geld bei der Polizei ab.



Wie die Polizei berichtet, fiel dem 30-Jährigen das Geld gegen 9.15 Uhr auf dem Boden auf. Er fragte bei den Angestellten der zu dem Parkplatz gehörenden Firma nach, konnte jedoch den Verlierer des Geldes nicht ausfindig machen.

Verlierer des Geldes gesucht



Der Mann brachte das Bargeld schließlich zur Polizeiinspektion Kelheim und gab es dort ab. Sollte der Verlierer des Geldes nicht innerhalb von sechs Monaten ausfindig gemacht werden oder seinen Verlust glaubhaft machen können, fällt der Bargeldbetrag in voller Höhe dem ehrlichen Finder zu.

− nm