Abensberg kämpft um die Spitze

11.05.2024 | Stand 11.05.2024, 1:24 Uhr

Abensberg – Spannende Kämpfe erwarten die Zuschauer an diesem Samstag (17 Uhr) in der Josef-Stanglmaier-Halle in Abensberg. Nach einem eher holprigen Saisonstart in der 1. Bundesliga Süd (7:7 gegen JSV Speyer und 8:6-Erfolg gegen JC Samurai Offenbach) scheinen die Judoka des TSV Abensberg langsam, aber sicher wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Nun gilt es vor heimischer Kulisse, gegen Bundesliga-Neuling Budo-Club Karlsruhe weiter oben dran zu bleiben.

Trotz der Herausforderungen eines Olympia-Jahres, in dem viele Top-Athleten um die Qualifikation zu den Spielen auf internationalen...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?