Landkreis Kelheim
141 Stunden Tempomessung im Bereich der A93-Baustelle: Anhänger blitzte über 5000 Mal

02.06.2023 | Stand 16.09.2023, 0:50 Uhr |

Im Messzeitraum passierten knapp 80.000 Fahrzeug die Messstelle bei Bad Abbach. 5.129 Fahrer waren zu schnell dran Symbolbild: dpa

Per Blitzeranhänger wurde auf der A93-Baustelle bei Bad Abbach im Landkreis Kelheim 141 Stunden das Tempo gemessen. Nun zog die Polizei Bilanz: Insgesamt blitzte es über 5000 mal.



Das könnte Sie auch interessieren: Zu schnell unterwegs: Die Bußgelder für Raser im Überblick

Seit einigen Wochen wird der Verkehr auf A93 im Landkreis Kelheim bereits durch eine große Baustelle eingeschränkt. Nun berichtet die Polizei über eine 141 Stunden dauernde Geschwindigkeitsüberwachung im Baustellenbereich, bei der zahlreiche Verkehrsteilnehmer bei Tempoüberschreitungen ertappt worden sind.

Laut Polizei wurde ab Mittwoch vergangener Woche in dem Baustellenabschnitt auf der BAB93 eine durchgängige Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Die Verkehrspolizei Landshut stellte im Bereich einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 Stundenkilometer einen Messanhänger auf und ließ ihn 141 Stunden durchlaufen. Im Messzeitraum passierten knapp 80.000 Fahrzeug die Messstelle. 5.129 Fahrer waren zu schnell dran und müssen mit einer Geldbuße rechnen, 37 davon laut Polizei sogar mit einem temporären Fahrverbot. Der schnellste war mit Tempo 158 fast doppelt so schnell wie erlaubt.

che