Hunde zeigen ihre Fähigkeiten
14 Teams bei der Frühjahrsprüfung des Riedenburger Schäferhundevereins angetreten

24.05.2024 | Stand 24.05.2024, 19:00 Uhr

Thomas Augenthaller wurde mit seinem Hund Zico vom Silvano Tagessieger im Bereich IGP. Foto: Schäferhundeverein Riedenburg

Mit rekordverdächtigen 14 Teilnehmern und mehr als 50 begeisterten Zuschauern hat vor Kurzem die Frühjahrsprüfung des Schäferhundevereins der Ortsgruppe Riedenburg stattgefunden. Bereits um 8 Uhr morgens eröffneten die sieben IGP-Sportler mit ihren Hunden in der Sparte „Fährtenarbeit“ den aufregenden und langen Tag.

Neben Leistungsrichter Gerd Beck aus Nürnberg bewertete der selbst sehr erfolgreiche Hundeführer und nun Richteranwärter Marco Apitz aus der Landesgruppe Sachsen die gezeigten Leistungen. Alle Teams folgten zielsicher der gelegten Spur und konnten die verlorenen Gegenstände aufspüren. Ein erfolgreicher Start. Der Verein bedankt sich bei den hiesigen Landwirten, die sowohl das Training als auch den Wettbewerb auf ihrem Feld ermöglicht haben.

Nach der Fährtenarbeit ging es auf dem Vereinsgelände mit den Unterordnungen weiter. Zunächst bewiesen wiederum die IGP-Hunde, dass sie ihrem Herrchen oder Frauchen aufmerksam in jeder Gangart folgen, auf Kommando ein schnelles, gerades Sitz oder Platz beherrschten, auf das Kommando „Hier“ flott zum Hundeführer laufen und vorsitzen konnten.

Leistungsrichter verkündet gute Ergebnisse



Außerdem brachten die Hunde ein geworfenes Apportierholz sowohl auf ebener Erde als auch über eine Hürde zurück. Den Abschluss der Disziplin „Unterordnung“ bildet die Übung „Voraus“, bei der die Hunde so schnell wie möglich in eine angezeigte Richtung laufen und sich auf die Anweisung „Platz“ ablegen müssen. Zusätzlich folgten die Hunde ruhig der Vorführung eines anderen Hundes in der Ablage. Dabei stand der Hundeführer oder die Hundeführerin weit weg und der Vierbeiner lag auf dem Boden. Leistungsrichter Beck konnte gute bis sehr gute Ergebnisse verkünden.

Im abschließenden, spektakulären Schutzdienst erreichten ebenfalls alle Teilnehmer das Prüfungsziel. In der höchsten Prüfungsstufe IGP 3 erzielte Thomas Augenthaller mit seinem Hund Zico vom Silvano den Tagessieg mit herausragenden 290 von möglichen 300 Punkten und der Wertnote „vorzüglich“. In allen drei Sparten gelang dem Team ein hervorragendes Ergebnis.

Auch Begleithunde sind er erfolgreich



Neben den IGP-Sportlern nahmen fünf Begleithunde und zwei sogenannte IBGH-Hunde – die nächsthöhere Prüfungsstufe nach der Begleithundeprüfung – an der Veranstaltung teil. Alle Teams bestanden den ersten Teil der BH-Prüfung, die Unterordnung und auch den anschließenden „Spaziergang“ durch Riedenburg, bei dem sie zeigten, dass sie gelernt haben, sich umweltsicher gegenüber Menschen, anderen Hunden und im Straßenverkehr zu verhalten.

Gegen 17 Uhr beendete Beck einen tollen, erfolgreichen Prüfungstag, der mit der Siegerehrung gemütlich ausklang.