Auf 2000 Quadratmeter

Hitze und Dürre: Wiese bei Titting in Flammen

10.08.2022 | Stand 10.08.2022, 20:04 Uhr

Die Feuerwehr hatte den Wiesenbrand schnell unter Kontrolle. Foto: FF Markt Titting

Ein Wiese hat am Mittwochmittag nördlich von Titting (Landkreis Eichstätt) gebrannt. Am Tittinger Berg breitete sich das Feuer über rund 2000 Quadratmeter aus.



Die alarmierten Feuerwehrkräfte hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Polizei geht davon aus, dass die seit längerer Zeit anhaltende Hitze und Dürre für den Brand verantwortlich sind.

Falscher Alarm am Dienstagabend

Am Dienstagabend wurde die Einsatzkräfte zu einem vermeintlichen Waldbrand alarmiert. Auf über 1000 Quadratmetern solle es brennen, hieß es laut Alarmierung. Doch vor Ort konnten die Einsatzkräfte kein Feuer feststellen.

red