Eichstätt

Weibliche Doppelspitze für die Grünen

Simone Zink und Katharina Hanauska ziehen als Direktkandidatinnen in den Wahlkampf

18.09.2022 | Stand 18.09.2022, 16:41 Uhr

Von Angela Wermter

Eichstätt – Mit Simone Zink und Katharina Hanauska ziehen die Grünen im Landkreis Eichstätt als Direktkandidatinnen in den kommenden Landtags- und Bezirkstagswahlkampf. Die weibliche Doppelspitze hatten die Delegierten bei ihrer Aufstellungsversammlung einstimmig gewählt. Gegenkandidatinnen oder -kandidaten gab es nicht. Ein eher ungewöhnlicher Vorgang für die Grünen – wie Oliver Strisch, Vorstandssprecher und Versammlungsleiter einräumt. „Derart einstimmige Wahlergebnisse bei Kandidaturen gibt es bei den Grünen eher nicht“, sagt Strisch. Auch über die eher magere Zahl...

abo.donaukurier.de/plus