Beilngries
Programm steht: Vorfreude auf ein feuriges Altstadtfest-Wochenende

30.06.2022 | Stand 22.09.2023, 21:43 Uhr

Heiße Temperaturen kann noch niemand garantieren für das Altstadtfest-Wochenende am 16. und 17. Juli – ein feuriges Programm wird die Besucher aber allemal erwarten. Unter anderem wird am Samstagabend wieder der Circusverein Neumarkt mit einer Feuershow zu sehen sein. Foto: Adam (Archiv)

Von Fabian Rieger

Man kann viele Worte verlieren – über das Programm, über die Künstler, auch über die Wetterwünsche. Aber das Wichtigste ist mit einem einzigen Satz gesagt, den der Beilngrieser Touristikchef Andreas Seyller formuliert: „Heuer findet endlich wieder ein Altstadtfest statt.“ Letztmals konnten die Beilngrieser und ihre Gäste im Jahr 2019 zwei Tage lang den Sommer feiern.



Letzteres ist nun endlich wieder möglich – und zwar ohne jegliche Pandemie-Einschränkungen, wie Bürgermeister Helmut Schloderer (BL/FW), Touristikchef Seyller und dessen Mitarbeiterin Ruth Dotzer bei der Programmvorstellung mitteilen können. Ein Altstadtfest, wie man es kennt, wird am Samstag, 16. Juli, und Sonntag, 17. Juli, im Herzen der Stadt Beilngries stattfinden. Das Rad neu erfinden, Anpassungen am Konzept vornehmen, völlig neue Programmpunkte integrieren? Das wäre heuer nicht angebracht gewesen, so Seyller. Vielmehr gehe es darum, sich in bewährter Form aus der Altstadtfest-Zwangspause zurückzumelden.

Livemusik auf drei Bühnen



Spektakel wird es jedenfalls genügend geben, daran lassen die Organisatoren keinen Zweifel aufkommen. Livemusik auf drei Bühnen (Höhe Millipp, Haus des Gastes, Höhe Schattenhofer), feurige Showeinlagen, Kinderunterhaltung – all das wird es geben (siehe unten). Besonders hervorheben möchte Seyller das Engagement von Mathias „Mad Hias“ Schmitt. Der wird am Sonntag nicht einfach „nur“ mit seiner Show in der Altstadt zu sehen sein. Der Unterhaltungskünstler verzichtet dabei auf seine Gage. Diese soll – gemeinsam mit dem Erlös der Hutsammlung bei seinen Auftritten und einem Aufschlag der Stadt zu einer dann runden Summe – wohltätigen Zwecken in der Region zugutekommen, wie der Touristikchef lobend hervorhebt.

Einen Dank richtet Seyller außerdem an den Werbekreis, der den Altstadtfest-Flyer gesponsert hat. Und der am Sonntag von 12.30 bis 17.30 Uhr wieder zum Verkaufsoffenen Sonntag in die hiesige Geschäftswelt einlädt.

Veranstaltungssommer läuft „super“

Aus kulinarischer Sicht wird es die vom Altstadtfest bekannte Bandbreite geben. Zum einen können sich Besucher in den Gaststätten entlang der gesamten Hauptstraße bewirten lassen. Und zum anderen gibt es diverse Zehrstände und Foodtrucks – von Weinen über Döner bis zur veganen Kartoffel.

Und sonst? „Gutes Wetter haben wir bestellt“, versichert Schloderer schmunzelnd. Passen würde das in den bisherigen (Veranstaltungs)-Sommer, der nach den langen Corona-Entbehrungen „super“ verläuft, wie Seyller bilanziert.

DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK

Samstag, 16. Juli: Seinen Anfang nimmt das Altstadtfest wie gewohnt im Anschluss an den 18-Uhr-Gottesdienst. Die Eröffnung der beiden Veranstaltungstage nimmt Bürgermeister Helmut Schloderer um 19 Uhr auf der Bühne in der Unteren Stadt vor. Dort spielt anschließend die Band Sajojo. Vor dem Haus des Gastes ist am Samstagabend die Band Next Generation zu hören und auf Höhe Schattenhofer die Gruppe de 5 blousad’n 6. Ab 20 Uhr ziehen die Sau Sack Sambas mit lateinamerikanischen Klängen durch die Stadt und um 22 Uhr findet – beinahe schon ein Klassiker beim Beilngrieser Altstadtfest – eine Feuershow des Circusvereins Neumarkt auf dem Kirchplatz statt.

Den ganzen Samstagabend über werden für die kleinen Besucher außerdem Kinderschminken mit Simone sowie ein Kinderkarussell und Pfeilwerfen angeboten.

Und für junge Erwachsene und Junggebliebene gibt es vor dem Don Caribico einen Barbetrieb.

Sonntag, 17. Juli: Für diejenigen, die nicht allzu viel Regenerationszeit benötigen, geht es laut Programm-Flyer am Sonntag schon ab 11.30 Uhr mit einem Frühschoppen beim Schattenhofer weiter. Der Verkaufsoffene Sonntag des Werbekreises startet dann um 12.30 Uhr, bis 17.30 Uhr kann in den Geschäften gebummelt werden. Das Altstadtfest-Programm nimmt etwa ab 13 Uhr wieder seinen Lauf – am Nachmittag noch nicht mit Bühnenmusik, aber mit Straßenkunst. So zieht von 13 bis 16 Uhr die Luiss Leitn Musi mit bayerischer Wirtshausmusik durch die Stadt. Mehrere Male ist die Faschingsgesellschaft Grün-Weiß Zwiebelonia mit ihrer beliebten Majorettes-Einlage zu sehen (13.30 Uhr in der Unteren Stadt, 15 Uhr vor dem Rathaus, 16.30 Uhr auf Höhe Schattenhofer). Die Straßenshow mit Mad Hias für einen guten Zweck findet ebenfalls dreimal statt – um 14, 16 und 18 Uhr, jeweils im Bereich der Hauptstraße.

Für den Nachwuchs gibt es von 13 bis 17 Uhr eine Hüpfburg im Hof der Raiffeisenbank, außerdem ist um 14 und um 16 Uhr jeweils das Puppentheater Putschenelle mit „Drache Schlapponassi“ zu sehen – und es gibt, genau wie am Samstag, wieder Kinderschminken, Karussell und Pfeilwerfen.

Ebenfalls im Programm steht für Sonntag um 13.30 Uhr eine Erlebnisführung „Kirchen, Bier und Märkte“. Beginn ist bei der Frauenkirche, es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von fünf Euro erhoben.

Am Sonntagabend gibt es dann von 17 bis 21 Uhr noch einmal Livemusik auf den drei Bühnen – in der Oberen Stadt spielt die Band Lost in a Bar, in der Unteren Stadt ist die Bavarian Connection zu hören und beim Haus des Gastes die Gruppe Honey & Soul.