Am 22. Juni
Viel geboten beim Sommerfest des 1. FC Beilngries

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 11:00 Uhr |

Nachdem im Vorjahr die Nachwuchskicker im Mittelpunkt standen, spielt heuer die erste Herrenmannschaft gegen den ASV Neumarkt. Foto: Nusko

Die Mitglieder des 1. FC Beilngries feiern am Samstag, 22. Juni, ihr mittlerweile drittes Sommerfest. Es findet erneut im Bierschneider Sportpark statt.

Höhepunkte sind um 14 Uhr ein Freundschaftsspiel der Ersten Fußballmannschaft (Kreisliga 2 Regensburg) gegen den ASV Neumarkt (Bayernliga Nord) sowie eine ökumenische Feier. Sie beginnt um 16 Uhr. In deren Verlauf erteilen Domkapitular Josef Funk sowie die evangelische Dekanin Christiane Murner aus Neumarkt einem neu errichteten kleinen Spielplatz auf dem Sportgelände den kirchlichen Segen.

Sommerfest wird zur jährlichen Aktion



Wie Vorsitzender Martin Klein mitteilte, sei die Idee, ein derartiges Fest zu veranstalten, im Jahr 2020 entstanden. Damals sollten anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Vereins etliche Veranstaltungen stattfinden, die aber wegen der Corona-Pandemie nicht zur Umsetzung kommen konnten. Deshalb sei es „allgemeiner Wille“ gewesen, künftig alljährlich ein Sommerfest zu veranstalten.

Dessen erste Auflage im Jahr 2022 war vom Tod der damaligen Vereinsvorsitzenden Sabrina Fritsche überschattet. Aus diesem Grund habe es nur ein kleines Fest der Fußballabteilung gegeben, erklärt Klein. Im vergangenen Jahr hätten dann mehrere weitere der insgesamt acht Sparten des Vereins mitgewirkt, Ausrichter sei erneut die Fußballabteilung gewesen.

Zusammenwirken vieler Abteilungen



Bei der nun anstehenden dritten Auflage wirken nahezu alle Abteilungen mit. Bezüglich des kleinen Spielplatzes verweist Klein darauf, dass er dank der Unterstützung mehrerer Spender finanziert werden konnte. Entstanden sind ein Kletterturm, ein Hügel zum Rutschen sowie eine Bank zum Ausruhen.

Laut Klein wird das Sommerfest auch in diesem Jahr von der Fußballabteilung ausgerichtet. Deren Engagement habe den Verantwortlichen beim Hauptverein viel Arbeit und Zeit erspart. Für das leibliche Wohl sorgt in gewohnter Weise die Familie Scheitler. Weil der Hauptverein das Fest finanziell unterstützt, könne man bei diesem „Tag der Begegnung und des Austausches“ Speisen und Getränke zu sehr familienfreundlichen Preisen anbieten, heißt es in der Ankündigung ebenfalls.

Umfangreiches Programm



Beim diesjährigen Sommerfest des 1. FC Beilngries am Samstag, 22. Juni, gibt es ein umfangreiches Programm. Um 14 Uhr beginnt das Spiel der ersten Fußballmannschaft gegen den ASV Neumarkt und um 16.30 Uhr folgt ein Punktspiel der B-Junioren. Außerdem sind die jüngsten Kicker den ganzen Nachmittag über auf dem Trainingsplatz im Bereich des Sportgeländes aktiv. In der Halbzeitpause des Spiels der ersten Mannschaft treten die Tanzsternchen der Abteilung Tanzsport auf. Diese Sparte bietet jungen Besuchern außerdem einen Linedance-Schnupperkurs an.

In der Soccer-Arena des FC findet ein Schautraining der Volleyball-Jugend statt und die Abteilung Tischtennis stellt sich in der vereinseigenen Turnhalle vor. Die Sparte Kinderturnen bietet in Zusammenarbeit mit den Triathleten des Vereins ihre alljährliche Aktion zum Erwerb von Sportabzeichen an und die Badminton-Spieler laden am Abend zum Mitwirken am Air-Badminton ein.

Außerdem verkaufen die Mitglieder der Gymnastikabteilung Cocktails an die Besucher.

nur