Beilngries

Unterstützung für die Klinik-Clowns

Golf-Turnier in Beilngries dient dem guten Zweck

11.05.2022 | Stand 11.05.2022, 17:54 Uhr

Die erfolgreichen Golfer und die Veranstalter haben sich gemeinsam mit Klinik-Clowns für ein Erinnerungsfoto aufgestellt. Bei dem Turnier kamen insgesamt fast 4000 Euro für den guten Zweck zusammen. Foto: Willy Rose

Beilngries – Eine Golf-Veranstaltung für den guten Zweck hat jüngst in Beilngries stattgefunden hat. Es handelte sich um den Audi Quattro Cup des Autohauses Bierschneider in Verbindung mit dem Benefiz-Golfturnier des Lions Club Beilngries. 64 Teilnehmer wetteiferten bei wunderbarem Wetter um die ausgelobten Trophäen.

Um 8.30 Uhr gab Spielleiter Johann Pirkl den Startschuss für die erste Startergruppe des Golfturniers und um 13.30 Uhr für die zweite, das als Vierer-Auswahldrive nach dem Stableford des Deutschen Golf-Clubs als 18-Loch-Turnier gespielt wurde, sodass jeweils zwei Runden auf der 9-Loch-Anlage absolviert werden mussten.

Nach dem Turnier fanden sich die Akteure im Clubhaus der Altmühlgolf GmbH ein. Geschäftsführer und Spielleiter Pirkl, Georg und Willy Bierschneider vom veranstaltenden Autohaus sowie der Vorsitzende des Lions Hilfswerkes Franz Koller und der Präsident des Lions Club Beilngries Thomas Pöppl begrüßten zur Siegerehrung alle Turnierteilnehmer sowie weitere Gäste. Die Veranstalter freuten sich über das gelungene Turnier sowie darüber, dass der Erlös an die Klinik-Clowns, die in unserer Region in Ingolstadt, Neumarkt, Neuburg und Regensburg aktiv sind, übergeben werden konnte.

Den Netto-Sieg errang das Beilngrieser Golfer Paar Wolfgang Ibel und Franz Xaver Hültl mit 42 Netto-Punkten. Sie sicherten sich damit auch die Teilnahme am deutschlandweiten Audi Quattro Cup in Weimar. Den zweiten Platz belegten Sebastian und Jürgen Schmatz aus Ingolstadt mit ebenfalls 42 Netto-Punkten und den dritten Platz Erika und Josef Leidl aus Beilngries mit 40 Netto-Punkten. Brutto-Sieger wurden die beiden Beilngrieser Golfer Robin Fritsche und Günther Lindner mit 30 Brutto-Punkten.

Weiter konnten attraktive Sonderpreise erspielt werden: Nearest-to-the-Pin Herren gewann Artwing Mrak, Altmühlgolf Beilngries, mit einem Abstand von 38 Zentimetern, und Nearest-to-the-Pin Damen Heidrun Bösl, Altmühlgolf Beilngries, mit 1,37 Metern Abstand. Den Longest Drive Herren erspielte sich Sebastian Schmatz vom Golf Club Ingolstadt mit 254 Metern und den Longest Drive Damen Christina Höfer vom Golf Club Gera mit 197 Metern.

Mehrere Klinik-Clowns informierten bei der Abendveranstaltung über ihre Arbeit, die in Bayern an 100 Einrichtungen geleistet wird. Die Klinik-Clowns sind professionelle Clowns, die ihre künstlerischen Fähigkeiten in besonders sensiblen Bereichen einsetzen um schwer und zum Teil unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Franz Koller und Thomas Pöppl luden die Golfer und Gäste ein, die vorbereitete Spendenbox für die eindrucksvolle Arbeit der Klinik-Clowns gut zu füllen. Am Ende stand ein Gesamt-Turnier-Erlös von 3967,60 Euro, der an die Clowns übergeben werden konnte.

DK