Ein Schild zu viel
Tödlicher Unfall bei Großmehring: Verursacherin erhält Geldstrafe und Fahrverbot

27.11.2023 | Stand 27.11.2023, 19:29 Uhr

Ein Haltemanöver vor dem Abbiegen, ein die Sicht behinderndes Verkehrsschild, vermeintliche freie Fahrt und dann ein tragischer Zusammenstoß mit einem Rollerfahrer, der dabei tödlich verletzt wird – dieses schlimme Szenario hat eine Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt im August vorigen Jahres an der Einmündung der Regensburger Straße in die B 16a östlich von Großmehring erlebt. Nun musste sie sich am Amtsgericht verantworten.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?