„Banditn Bagasch“ auf der Bühne
Theatergruppe Appertshofen bereitet sich auf neues Stück vor – Vorverkauf am Donnerstag

08.11.2023 | Stand 08.11.2023, 5:09 Uhr

Die Kulisse steht: In der Waldschänke auf der Theaterbühne geht es hoch her. Foto: Meßner

Es wird wieder turbulent auf der Theaterbühne in Appertshofen (Gemeinde Stammham). Seit September proben die Darstellerinnen und Darsteller für das Stück „Banditn Bagasch“ von Ralph Wallner. Die Premiere ist am Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr im Gasthaus Wittmann in Appertshofen.

Schauplatz der Handlung ist eine Waldschänke mit dem vielsagenden Namen Zum hängenden Hansl. Hallimasch und seine Banditenfamilie nutzen ihr Lokal, um mit größtem Vergnügen die Gäste auszurauben. Ein Schlaftrunk leistet ihnen dabei gute Dienste. Doch eines Tages – wie sollte es auch anders sein – läuft alles schief, als sie den Gauner Rupp von Reizker und seinen Gehilfen ausrauben wollen. Um das Chaos auf der Bühne zu komplettieren, taucht auch noch „Schlitzer-Vinz mit seiner Rotlichtmadam“ auf, mit dem Rupp noch eine Rechnung offen hat. Die ländliche Komödie verspricht also turbulente und humorvolle Unterhaltung. Bis zur Premiere stehen für Mario Bauer, Thomas Bauer, Simone Bengl, Christian Karl, Anita Meßner, Dieter Moser, Barbara Schneider und Christa Schweller noch einige Proben an, um für die Premiere bereit zu sein.

Karten für „Banditn Bagasch“ gibt es am Donnerstag, 9. November, und Mittwoch, 15. November, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr im Gasthaus Wittmann. Erwachsene zahlen 9 Euro, Kinder (bis 12 Jahre) 5 Euro. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Gespielt wird an zwei Wochenenden: Freitag, 17. November, 19.30 Uhr; Samstag, 18. November, 19.30; Sonntag, 19. November, 17.30 Uhr sowie am Freitag, 24. November, 19.30 Uhr; Samstag, 25. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 26. November, 17.30 Uhr.

DK