In guter Gemeinschaft
„Tanzen tut der Seele gut“: Kathreintanz des Beilngrieser Seniorentreffs kommt sehr gut an

29.11.2023 | Stand 29.11.2023, 11:00 Uhr

„Tanzen tut der Seele gut“, da ist man sich einig – und so wurde der Kathreintanz des Beilngrieser Seniorentreffs auch gerne für die eine oder andere Runde „auf dem Parkett“ genutzt. Foto: Seniorentreff

Mehr als 40 Senioren haben sich vor Kurzem zum Kathreintanz in einem Beilngrieser Gasthaus getroffen. „Erfreulicherweise nehmen immer mehr Senioren aus den umliegenden Dörfern das Programm des Seniorentreffs wahr“, berichtet Karolina Peter.

Tommy Hiemer begleitete den Nachmittag musikalisch. Jeder Musikwunsch wurde erfüllt, es wurde eifrig getanzt.

Die Seniorentanzgruppe „Erlebnistanzgruppe Beilngries“ unter der Leitung von Angela Lerzer zeigte verschiedene Tänze aus ihrem stets wechselnden Programm. Beim „Sternentanz“ wurde das Publikum mit einbezogen.

Die Seniorentanzgruppe trifft sich – außer in den Schulferien – jeden Montag zwischen 14 und 16 Uhr im Jugendheim Beilngries. Einsteigen ist jederzeit möglich. „Tanzen im Alter hält geistig und körperlich fit und tut der Seele gut“, da sind sich die Teilnehmer einig. Und: Das zeigten die anwesenden Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 60 bis 93 Jahren auch bei der Kathreintanz-Veranstaltung.

Süßes Präsent für Geburtstagskinder



Bei Letzterer wurde außerdem wieder den Geburtstagskindern in der Runde mit Süßem gratuliert. Das gemeinsame Singen durfte ebenfalls nicht fehlen.

Karolina Peter las von einem „feigen“ Hausl, der vom Kapuzinerpater eine entsprechende Buße bekam, eine Geschichte vor.

„Es wäre schön, wenn sich bald jemand zur Weiterführung des Seniorentreffs finden würde“, wird darüber hinaus mitgeteilt.

DK