Eichstätt

„Sehr zufrieden“ mit der Wies’n

Glänzender Neustart nach zweijähriger Pause – „Eher ein bisschen besser“ als 2019

12.09.2022 | Stand 12.09.2022, 16:56 Uhr

Von Jürgen Knopp

Eichstätt – Wies’n eins nach Corona. Im Vorfeld hatte es durchaus eine gewisse Verunsicherung gegeben: Wie würde sich die zweijährige Zwangspause auswirken? Wird das Volksfest wieder so angenommen wie zuvor? Die Sorgen sollten sich als unbegründet erweisen. Schon beim Auftakt hatte der Vorsitzende des Volksfestausschusses, Frank Stachel, treffend bemerkt: „Die Leute haben wieder Bock auf die Wies’n.“ Und das sollte sich im weiteren Verlauf bestätigen.

Montagvormittag im Bierzelt: Während ringsherum die Abbauarbeiten auf Hochtouren laufen, gönnen sich Mitglieder des...

abo.donaukurier.de/plus