Fahrzeugteile auf der Fahrbahn
Sattelzug platzt Reifen auf der A9: Sechs weitere Fahrzeuge teils schwer beschädigt

23.05.2024 | Stand 23.05.2024, 14:54 Uhr

Einem Sattelzug auf der A9 kurz vor der Anschlussstelle Denkendorf ist am Donnerstagmorgen ein Reifen geplatzt.  − Symbolbild: Daniel Karmann/dpa

Als einem Sattelzug auf der A9 kurz vor Denkendorf (Landkreis Eichstätt) am frühen Donnerstagmorgen der Reifen platzte, sind Fahrzeugteile über die Fahrbahn gerollt. Laut Polizei wurden dadurch fünf Autos und ein weiterer Sattelzug teils schwer beschädigt.



Etwa 1,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Denkendorf platze einem Sattelzug auf der A9 Richtung München gegen 4 Uhr morgens ein Reifen. Teile der Karkasse verteilten sich über die Fahrbahn, sodass fünf Autos darüberrollten. Sie wurden im Frontbereich beschädigt, konnten aber weiterfahren.

Auch lesenswert: Gelungene neue Ausstellung im Dinosaurier-Museum Altmühltal „Ammonite Masterpieces“

Bremsanlage stark beschädigt



Größer war der Schaden an einem zweiten Sattelzug: Da war der Schaden an der Bremsanlage so groß, dass die Weiterfahrt für den 56-jährigen Fahrer nicht möglich war. Beide Sattelzugfahrer kümmerten sich laut Polizei selbstständig um die Bergung ihrer Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von über 20.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

− sum