Streit eskaliert

Pfefferspray in Partyzelt: Rund 50 Verletzte auf Köschinger Bürgerfest

25.06.2022 | Stand 25.06.2022, 20:20 Uhr

Durch Pfefferspray wurden zahlreiche Festbesucher in dem Partyzelt in Kösching durch Atemwegsreizungen verletzt, zehn Personen mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. −Foto: Heinz Reiß

Etwa 50 Besucher sind Freitagnacht auf dem Köschinger Bürgerfest (Landkreis Eichstätt) verletzt worden. In einem Partyzelt an der Oberen Marktstraße wurde Pfefferspray versprüht.



Darüber informiert die Polizei am Samstagvormittag. Zunächst seien gegen 23 Uhr drei Ingolstädter im Alter von 19, 25 und 32 Jahren in dem Zelt verbal aneinander. Im Verlauf des Streites zog der alkoholisierte 32-Jährige ein Pfefferspray und sprühte damit in Richtung des ebenfalls alkoholisierten 25-jährigen Mannes. Im Anschluss kam es zwischen den drei Personen vor dem Zelt zu einer handfesten Auseinandersetzung, heißt es von Seiten der Polizei.

Durch das Pfefferspray wurden zahlreiche Festbesucher in dem Partyzelt durch Atemwegsreizungen verletzt, zehn Personen mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die drei an dem Streit beteiligten Männer wurden leicht verletzt. Insgesamt meldeten sich knapp 50 Verletzte bei den Einsatzkräften. Das Zelt wurde geräumt und blieb für den Rest der Nacht geschlossen. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Kösching waren Rettungsdienste und mehrere Streifen der Polizei vor Ort.

− tka