Unfallverursacher flieht
Lkw riskant überholt: Auffahrunfall mit drei Autos in Altmannstein

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 8:19 Uhr |

Die Autos waren am Montagmorgen gegen 7.15 Uhr zusammengestoßen, nachdem mehrere Fahrer durch das Überholmanöver eines bisher Unbekannten zu Vollbremsungen gezwungen worden waren. − Symbolbild: Daniel Karmann/dpa

Ein durch das riskante Verhalten eines anderen Autofahrers verursachter Unfall mit drei Autos in Altmannstein (Landkreis Eichstätt) ist verhältnismäßig glimpflich ausgegangen.



Die Fahrzeuge waren am Montagmorgen gegen 7.15 Uhr zusammengestoßen, nachdem mehrere Fahrer durch das Überholmanöver eines bisher Unbekannten zu Vollbremsungen gezwungen worden waren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der erste Wagen, der zur Vollbremsung gezwungen war, wurde von einer 28-Jährigen aus dem Landkreis Kelheim gelenkt.

Niemand verletzt aber hoher Sachschaden



Der vierte Wagen, der von einer 41-Jährigen gelenkt wurde, kam dann allerdings nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und schob das Auto vor ihm in einen weiteren Wagen. Zwar wurde niemand verletzt, der Schaden wird aber auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Der überholende Wagen setzte seine Fahrt einfach fort, die Polizei bittet um Hinweise auf ihn oder den überholten Lastwagen.

− dpa/al