Defekt von Mehrfachsteckdose
Küche in Pförring in Brand: Feuerwehr rettet 67-Jährige aus Wohnung

13.02.2024 | Stand 13.02.2024, 8:55 Uhr

Die Feuerwehr hat einen Brand in Pförring gelöscht. − Symbolbild: Philipp von Ditfurth/dpa

Glück im Unglück hatte eine 67-Jährige aus Pförring (Landkreis Eichstätt) am Montagabend, als ihre Küche plötzlich Feuer fing. Weil die Feuerwehr schnell einschritt, wurde die Frau unverletzt gerettet und auch das Feuer breitete sich nicht weiter aus.



Feuerwehr und Polizei wurden am Montagabend um 19.15 Uhr zu dem Wohnungsbrand in die Pförringer Wendelinistraße gerufen. Offenbar hatte aufgrund eines technischen Defekts einer Mehrfachsteckdose die Küche des Zweifamilienhauses Feuer gefangen.

Die Feuerwehr brachte die 67-jährige Wohnungseigentümerin daraufhin schnell aus der Wohnung gebracht und löschte das Feuer rasch.
Durch das schnelle Einschreiten der blieb die Frau unverletzt. Lediglich an der Küche entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.
Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist die Wohnung derzeit jedoch nicht bewohnbar, weshalb die 67-Jährige in einer Pension untergebracht wurde.

Bei dem Brand waren insgesamt 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Pförring, Ettling und Vohburg sowie der Polizei im Einsatz.

− jf