Gastronomen geben nicht auf
Jahresversammlung des Dehoga im Kreis Eichstätt: Mehrwertsteuererhöhung bleibt ein Thema

28.11.2023 | Stand 28.11.2023, 19:00 Uhr

„Milchmädchenrechnung“, „Geschachere“, „Null-Summen-Spiel“: Die Kritik der 30 Gastronomen und Hoteliers, die sich auf der Jahresversammlung des Dehoga im Landkreis Eichstätt in Unteremmendorf getroffen haben, ist deutlich. Aber auch unaufgeregt, die Gastro-Fachleute bleiben sachlich. Dass die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 19 Prozent ab Januar für ihren Berufsstand im Raum steht, hatte in den vergangenen Wochen bayernweit für mächtig Ärger und lautstarken Protest gesorgt. Im Landkreis Eichstätt blicken sie jetzt lieber nach vorne. Klein beigeben werden sie nicht.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?