Bauernhofeis
In Beilngries gibt es jetzt einen Eis-Automaten

25.06.2024 | Stand 26.06.2024, 12:05 Uhr |
Nikolaus Rieger

Das schmeckt: Teresa und Frida durften zusammen mit ihrem Opa das „Funck Eis“ aus dem Automaten im Sulzpark bereits probieren. Bürgermeister Hemut Schloderer (2. v. l.) lobte das neue Angebot von Rolf Schowalter (l.) aus Dörndorf. Foto: N. Rieger

Rechtzeitig zum Sommeranfang gibt es in Beilngries ein neues Angebot für Eisliebhaber und Freunde regionaler Produkte. Rund um die Uhr kann ab sofort das Funck Bauernhofeis genossen werden.



Im Beisein von Bürgermeister Helmut Schloderer (BL/FW) nahm Rolf Schowalter aus Dörndorf einen neuen Eis-Automaten in Betrieb. Dabei zeigte er sich dankbar für die großartige Unterstützung der Stadt bei der Standortsuche und das große Interesse für sein Nahversorgungskonzept.

Regionale Zutaten



Wie Schowalter erklärte, wird das angebotene Eis auf dem Bauernhof in Dörndorf mit hochwertigen frischen Zutaten wie Biomilch aus Adelschlag und eigenen sowie Früchten aus Nachbars Garten selbst hergestellt. Die Sorten wechseln jahreszeitlich je nach Fruchtangebot.

Der Automat in Beilngries sei mittlerweile der elfte seiner Art. Das Beilngrieser Exemplar ist davon derzeit das modernste, ausgestattet mit Touchpanel und Online-Überwachungstechnik. Letztere garantiert dem Verbraucher höchste Produktsicherheit und Qualität bei ständiger Verfügbarkeit.

„Hohe Qualität, kurze Transportwege“



„Versorgung mit Lebensmitteln direkt aus der Region ist für uns in Beilngries immer ein Thema − das neue Angebot entspricht genau unseren Vorstellungen; hohe Qualität, kurze Transportwege und der Kunde weiß, wo es herkommt“, verdeutlichte Bürgermeister Schloderer. Gerne habe man deshalb bei der Standortsuche mitgeholfen.

Ab sofort kann nun ganzjährig und 24 Stunden am Tag neben dem Pavillon am Spielplatz im Sulzpark „Eis vom Funck“ erworben werden. Derzeit noch mit Barzahlung, in naher Zukunft auch mit Kartenzahlung.

rnr