Titting

Hegenberger ist der Schützenkönig

Königlich Privilegierte Feuerschützengesellschaft Titting ehrt ihre Sieger

15.06.2022 | Stand 15.06.2022, 21:04 Uhr

Die Könige, Scheibengewinner und Gratulanten der FSG Titting: Schützenmeister Richard Eder, Schützenkönig Johannes Hegenberger, Zweiter Schützenmeister Michael Templer und Peter Wegrampf (hinten von rechts) sowie Sonja Hubner, Katja Hölzel, Jugendkönigin Rebecca Baumann und Thomas Forster (vorne von rechts). Foto: Hegenberger

Von Rudolf Hegenberger

Titting – Johannes Hegenberger ist der neue Schützenkönig der Königlich Privilegierten Feuerschützengesellschaft Titting. Er setzte sich mit einem 79,0 Teiler unter den insgesamt 55 teilnehmenden Schützen vor Max Branner (213) und Sonja Hubner (232,9) durch. Rebecca Baumann wurde mit einem 364,1 Teiler Jugendkönigin vor Michael Treffer (375) und Anna Baumann (596).

Bei der Königsproklamation im Baumann-Saal nahm Schützenmeister Richard Eder mit den Sportleitern Daniel Scholz und Andreas Schiegl die Preisverteilung vor und überreichte die Königsketten und Scheiben. Nach einem gemeinsamen Essen wurden auch die Preise auf die Meisterserien in den jeweiligen Schützenklassen vergeben.

Die Vereinsmeister der Tittinger Schützen

Vereinsmeister Luftgewehr Schützenklasse wurde Peter Wegrampf mit 96 Ringen. In der Altersklasse wurde Josef Alberter Meister mit 93 Ringen. Meister Damenklasse ging an Sonja Hubner (90) und Hans Englhardt wurde mit 87 Ringen Vereinsmeister Lufpistole. Mit 97 Ringen wurde Rebecca Baumann Meister Jugendklasse. In der Auflegerklasse erreichte Andreas Bauernfeind 82 Ringe.

Die Ergebnissedes Preisschießens

Beim Preisschießen gab es eine ganze Reihe von unterschiedlichen gestifteten Scheiben und Pokalen zu gewinnen.

Die Ehrenscheibe, gestiftet von Anna Baumann, erzielte Sonja Hubner mit einem 125 Teiler. Ehrenmitglied Josef Baumann sen. spendete eine Geburtstagsscheibe. Diese errang Johannes Hegenberger mit einem 122,3 Teiler. Die Hochzeitsscheibe, gestiftet von Julia und Felix Buchinger, erhielt dieses Mal Thomas Forster mit einem 56,9 Teiler. Die Kindstaufscheibe, gespendet von Theresa und Michael Templer, errang dann Peter Wegrampf, mit einem 39,5 Teiler. Für die älteren Schützen ab 55 Jahren gab es eine sogenannte Auflegerscheibe zu gewinnen. Diese sicherte sich Hans Englhardt mit einem 7,3 Teiler.

Den Luftpistolenwanderpokal konnte heuer Max Branner mit einem 47,1 Teiler erringen. Den Damenwanderpokal erhielt Katja Hölzel mit einem 344 Teiler.

Außerdem gab es dieses Jahr wieder eine Überraschungsscheibe, auf die jeder einen Schuss abgeben konnte. Dabei gab es drei Preise für die, die einem Referenzschuss des Schützenkönigs am nächsten kamen. Rebecca Baumann hatte hier den Glückstreffer mit einem 403,8 Teiler. Die Schüler-Auflegerprämie erhielt Andreas Bauernfeind mit einem 415,2 Teiler.

EK