Buxheim

Großes Glück: 32-Jähriger entgeht nur knapp dem Horrorcrash

27.02.2022 | Stand 27.02.2022, 8:07 Uhr

Foto: Stefan Puchner/dpa

Großes Glück hatte ein 32-Jähriger als er am Samstag in der Früh mit seinem Auto bei Buxheim von der Fahrbahn abkam und nur wenige Zentimeter an einem großen Baum vorbeirutschte.

Der Mann war am Samstagmorgen gegen 7 Uhr mit seinem Seat die Kreisstraße EI 8 von der Gabel kommend in Richtung Buxheim gefahren, als er aufgrund seiner Übermüdung kurz vor dem Ortsbeginn bei geradem Streckenverlauf nach rechts von der Fahrbahn abkam.

„Dadurch, dass der Mann seinen Pkw sofort gegenlenkte, ist es ihm gelungen, einen Frontalzusammenstoß mit einem größeren Baum zu verhindern“, berichtet die Polizei. Sein Pkw habe den Baum mit der rechten Fahrzeugseite nur leicht touchierte.

Anschließend schleuderte das Auto laut Polizei nach links quer über die Fahrbahn und kam in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Mann erlitt bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Am Fahrzeug des Mannes ist Schaden von etwa 3000 Euro entstanden.

DK