Europa- und Weltmeister daheim
Gemeinde Hitzhofen würdigt Schützen und Mannschaften bei Ehrenabend für ihre Leistungen

18.01.2024 | Stand 18.01.2024, 19:30 Uhr |
Josef Templer

Die erfolgreiche Aufstiegsmannschaft des Schützenvereins Hofstetten. Foto: Templer

Den Rahmen des Ehrenabends nutzte Bürgermeister Roland Sammüller (SPD), um erfolgreiche Sportler aus dem Gemeindebereich für deren besonderen Leistungen zu ehren. „Die Hürde ist hoch und die Luft da oben ist dünn, da mindestens ein dritter Platz bei einer Bezirksmeisterschaft dafür notwendig ist“, grenzte Sammüller ein. Aber auch „Aufstiegsmannschaften“ wird immer eine Ehrung zu Teil werden. So waren denn auch neben den vielen Sportschützen auch Erfolge bei Randsportarten zu ehren.

Besonders stolz ist der Rathauschef, dass in seiner Gemeinde Teilnehmer an Europameister- und Weltmeisterschaften zu Hause sind. Die Erfolgsgeschichte im Schießsport setzt sich bei den Hubertusschützen in Hitzhofen und Hofstetten weiter fort. Walter Sbarra vom Schützenverein Hubertus Hitzhofen-Oberzell, der auch Stützpunktrainer für Sportschützen ist, hat mehrere erfolgreiche Schützen unter seinen Fittichen. Andrea Heckner verteidigte mit der Luftpistole im Einzel den Titel der Deutschen Meisterin. Den dritten Platz errang sie im Team mit der Vereinskollegin Lisa Schnaidt. Paul Fröhlich, wurde Vizeweltmeister im Team. Heckner und Fröhlich schießen für Hitzhofen ebenso erfolgreich in der 1. Bundesliga der Pistolenschützen. Mit den Geschwistern Magdalena und Simon Bauer stellen der Schützenverein Hubertus Hofstetten mit dem Luftgewehr und Kleinkaliber seine Spitzenschützen. Simon geht inzwischen bei den Senioren an den Start und ist amtierender Deutscher Meister Kleinkalibergewehr im Team und hat einen weiteren dritten Platz. Er übt seinen Sport in der 1. Bundesliga bei SV Petersaurach aus. Magdalena startet noch als Jugendliche und ist amtierende vierfache deutsche Meisterin und zweifache Vizemeisterin ihrer Klasse. Auch sie schießt in der 2. Bundesliga beim SV Petersaurach.

Gleich zwei Schützenteams schafften den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse und konnten sich im Goldenen Buch der Gemeinde verewigen. Der Luftpistolenmannschaft des Schützenvereins Hitzhofen-Oberzell gelang der Aufstieg in die Bayernliga und die Luftgewehrmannschaft des Schützenvereins Hubertus Hofstetten stieg in die Bezirksoberliga Mittelfranken auf.

Zwei hervorragende Sportlerinnen bietet die Gemeinde im Taekwondo auf. Konstanze Esch ist amtierende Deutsche Vizemeisterin und Bayerische Meisterin. Sie ist Trainerin und bietet Kindern und Jugendlichen Übungsstunden in der Sporthalle Hitzhofen an. Christine Schneider erkämpfte den zweiten Platz bei den Nordbayerischen und Bayerischen Meisterschaften.

Christian Hein geht für die Stockschützen an den Start und ist amtierender Europameister im Team-Zielwettbewerb, Deutscher Meister im Einzel-Zielschießen, Deutscher Vizemeister im Mannschaftsspiel und Bayerischer Meister im Einzel-Zielschießen.

jte