Rundes Jubiläum
Gartenbauverein Denkendorf feiert 50. Geburtstag – Ehrungen für Gründungsmitglieder

22.05.2024 | Stand 22.05.2024, 7:30 Uhr

Die Gründungsmitglieder und viele langjährige Vorstandsmitglieder aus 50 Jahren Vereinsgeschichte konnte Gabriele Beringer mit dem Zweiten Vorsitzenden des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege, Altlandrat Anton Knapp, und Bürgermeisterin Claudia Forster ehren. Foto: Sendtner

Seinen 50. Geburtstag hat der Gartenbauverein Denkendorf mit seinen Mitgliedern und vielen Gästen im Pfarrzentrum in Denkendorf gefeiert. Vorsitzende Gabriele Beringer begrüßte die Anwesenden und Ehrengäste in ihrer Eröffnungsrede. Sie sei nun seit acht Jahren Vorsitzende und dankbar um alle, die die Gemeinschaft so lebendig und vielfältig gestalten und Wissen und Erfahrung miteinander teilen.

Die Ziele, die sich der Vorstand mit ihr gemeinsam gesteckt habe, weisen den Weg in die Zukunft. Dazu gehört unter anderem, die Jugend für den Garten zu begeistern, geplante Projekte umzusetzen, gemeinnützige Tätigkeiten zu fördern und neue Mitglieder zu werben.

Bürgermeisterin Claudia Forster blickte auf das Gründungsjahr des Vereins, das aus politischer, technischer, sportlicher und auch modischer Sicht sehr prägend gewesen sei. Sie verband ihre Gratulation zum Jubiläum mit ihrem Dank für die landschaftspflegerischen Tätigkeiten, die der Verein ehrenamtlich im Ort übernimmt. Der ehemalige Landrat Anton Knapp überbrachte als Zweiter Vorsitzender des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege Eichstätt die Glückwünsche des Dachverbands. Er stellte fest, dass der Aufenthalt in der Natur für den Menschen erfüllender und gesünder sei als das Abtauchen in virtuelle Welten. Neben dem gesundheitlichen Wert stellen die Gartler mit ihren Ausgaben für Nutz- und Zierpflanzen auch einen Wirtschaftsfaktor dar und leben und praktizieren zudem mit ihrem Tun die vielgepriesene Nachhaltigkeit.

Im Anschluss konnte Beringer die Gründungsmitglieder Barbara Böhm, Margarete Götz, Resi Heggenberger, Theresia Kerschenlohr, Gerda Landes, Elisabeth Paulus, Maria Schießl, Gerlinde Tischner und Erna Weber sowie die Gemeinde Denkendorf ehren und mit einem Geschenkkörbchen voller regionaler Spezialitäten überraschen. Ebenso mit einem Präsent als Dank für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in verschiedenen Vorstandsämtern wurden Willibald Schickel, Manfred Hanrieder, Magdalena Seger, Johann Seger, Barbara Wittmann, Brigitte Hofmann, Rita Reigl, Gerlinde Weber, Elisabeth Lehmeier, Elisabeth Beringer, Maria Mosandl und Walburga Kretschmeier bedacht.

Gerlinde Tischner, eine der Vorsitzenden in den Anfangsjahren des Vereins, wünschte der jungen Gruppe, den „fleißigen jungen Frauen“ im jetzigen Vorstand alles Gute.

Im Verlauf des Fest-Nachmittags gab es noch viel zu schmunzeln bei der Präsentation von Fotos aus den 50 Jahren Vereinsgeschichte. Auf dem Vorplatz des Pfarrheims waren die Kinder eingeladen, ihre kreativen Ideen mit Naturmaterialien umzusetzen. Eine Maiandacht mit Pfarrer Konrad Weber bildete einen weiteren Höhepunkt in der Gestaltung des Jubiläums.

Im Anschluss daran waren alle Vorstände der Obst- und Gartenbauvereine aus dem Gemeindebereich zu einem Sektempfang ins Pfarrheim eingeladen. Mit diesem Abschluss endete ein liebevoll organisiertes Jubiläumsfest.

EK