Mehr-Generationen-Projekt eingeweiht
Fördermaßnahme der Limes-Gemeinden durch den Obst- und Gartenbauverein Böhming abgeschlossen

01.06.2023 | Stand 16.09.2023, 7:27 Uhr |

Pfarrer Peter Mairhofer hat den neuen naturnahen Spielplatz in Böhming gesegnet. Fotos: Kammerbauer

Im Herbst des Jahres 2021 hatte ein kleiner Kreis von jungen Familien aus Böhming die Idee, den bestehenden Spielplatz zu einem naturnahen Spielplatz umzugestalten. Die Erweiterung entwickelte sich zu einem Mehr- Generationen-Projekt.

Eine naturnahe Aufwertung mit beheimateten und dem Klima angepassten Pflanzen, eine Boccia-Bahn, an der sich Jung und Alt treffen können, sowie besondere Spielelementen für die Kleinen standen auf dem Plan. Ein Förderantrag im Rahmen des Regionalbudgets 2022 wurde bei den Limes-Gemeinden (ILE) eingereicht und auch bewilligt. Der Ort soll nun Kindern die Möglichkeit zum freien Spiel und Raum für die eigene Fantasie geben sowie ein Treffpunkt für die Erwachsenen sein.

Das Entscheidungsgremium der Limesgemeinden hatte das große, bürgerschaftliche Engagement durch die Beteiligung vieler Familien und freiwilliger Helfern sowie der Gemeinschaft bei der Umsetzung überzeugt. Miteinander wurde die Idee ausgearbeitet, ehrenamtlich in vielen gemeinsamen Arbeitseinsätzen umgesetzt und nun soll der Platz langfristig genutzt werden. So entwickelt sich der Ort selbstständig weiter. Das Vorhaben wurde mit der maximalen Fördersumme von 10000 Euro unterstützt.

Die anfallenden Restkosten wurden durch verschiedene Aktionen wie einen Adventsbasar, ein Gartenfest und durch Spenden erwirtschaftet. Bei der Realisierung hat der Obst- und Gartenbauverein Böhming geholfen. Bei der Einweihungsfeier wurde die neu gestaltete Anlage am Anger in Böhming von Pfarrer Peter Mairhofer gesegnet.

Die Projektleiter bedankten sich bei Anna Kammerbauer, der Vorsitzenden des OGV Böhming, sowie der Ortsbeauftragten Monika Schermer und Friedhelm Krüger als erfahrenem Projektberater.

EK