Finanzlage: Überblick verloren?

18.05.2024 | Stand 18.05.2024, 1:36 Uhr

Leserbrief zum Artikel „Der Schuldenberg wächst weiter“, DK vom 11./12.Mai:

Kaum zu glauben und schockierend ist es zu lesen, dass Beilngries einen absoluten Rekord-Schuldenstand erreicht. Von 2019 bis 2024 steigt der Schuldenberg um zwölf Millionen Euro auf gesamt 17 Millionen Euro an. Da taucht zwangsläufig die Frage auf, ob hier die Verantwortlichen den Überblick verloren haben?

Ein Kindergarten in Paulushofen, der erweitert werden müsste, Maßnahmen an Feuerwehrhäusern und noch diverse andere Projekte müssen auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Wieso dann das Freibad gerade jetzt...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?