Im Sulzpark
Filmabende unter freiem Himmel: Das Programm für das Kino Open Air in Beilngries steht

20.05.2024 | Stand 20.05.2024, 19:00 Uhr

Der Sulzpark bietet das passende Ambiente für das Beilngrieser Kino Open Air. Auch heuer werden dabei wieder drei Filme gezeigt. Foto: Adam (Archiv)

Die Gartentage sind gerade erst vorbei, da steht schon die nächste Veranstaltung im Beilngrieser Sulzpark bevor. Die örtliche Touristinformation organisiert wieder das Kino Open Air. Was dabei heuer geboten sein wird, war nun bei einem Pressegespräch zu erfahren.

In der gewohnten Form wird es insgesamt drei Kinoabende unter freiem Himmel geben. Sie erstrecken sich über die Tage um den Fronleichnams-Feiertag. Die Termine sind Mittwoch, 29. Mai, Donnerstag, 30. Mai, und Freitag, 31. Mai. Beibehalten wird der Standort:

Filmerlebnis in idyllischer Umgebung



Die Leinwand befindet sich auf Höhe der beiden Kindergärten im Sulzpark und das Publikum sitzt auf der gegenüberliegenden Seite der Sulz in einem Abschnitt des Spielplatzes.

Man arbeitet auch dieses Jahr wieder mit dem „Mobilen Kino“ aus Nürnberg zusammen. Geändert hat sich allerdings der Sponsor, wie Touristikchef Andreas Seyller und seine federführend für das Kino Open Air zuständige Mitarbeiterin Rita Kaes beim Pressetermin betonten. Dank der Unterstützung durch die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte in Beilngries sei es möglich, die Veranstaltung in gewohnter Form abzuhalten, so Seyller.

Das könnte Sie auch interessieren: Offizielle Verkehrsfreigabe des Altmühltal-Radwegs im Raum Beilngries/Kinding

Freuen dürfen sich die Besucher auch auf Microfaser-Handtücher, die nicht zuletzt im Sommer universell einsetzbar sind, kündigten die Bankvertreter Jörg Schott und Ludwig Koller an.

Filme beginnen mit Einbruch der Dunkelheit



Beginnen werden die Filme mit Einbruch der Dunkelheit, etwa gegen 21.15 Uhr. Es wird darum gebeten, dass die Besucher zeitig kommen, um mit den Filmen auch pünktlich starten zu können, sobald die Lichtverhältnisse passend sind. Man hoffe selbstredend auf gutes Wetter, so Seyller. Eine Decke könne erfahrungsgemäß aber nie schaden.

Verpflegung wird ebenfalls angeboten. Es gibt einen Aperitif- und Snackstand, den heuer Mimi’s Laden betreibt.

Drei Abende, drei Filme



An jedem der Abende wird ein anderer Film gezeigt. Bei der Auswahl habe man wieder darauf geachtet, dass verschiedene Geschmäcker bedient werden, so Rita Kaes. Es sei etwas zum Lachen dabei und auch etwas zum Mitfühlen und Nachdenken – aber ganz bewusst keinerlei Brutalität. Zu sehen sind folgende Filme:

Mit „Eine Million Minuten“ geht es los



„Eine Million Minuten“ am Mittwoch, 29. Mai: „Eine Million Minuten – nur für die ganz schönen Sachen“, das wünscht sich Nina, bei der eine Entwicklungsverzögerung diagnostiziert wurde, von ihrem Papa. Und weil die junge Familie sich sowieso im Alltag mit viel Arbeit, aber wenig gemeinsamer Zeit verrannt hat, fällt der Entschluss: Es wird zu einer Reise gestartet, die eine Million Minuten – 694 Tage – dauern soll und wohl zu einer Reise zu sich selbst werden dürfte...

„Ein Fest fürs Leben“ am Donnerstag, 30. Mai: Ein Hochzeitsplaner, der seinen Job satt hat, soll bei seinem letzten Auftrag die absolute Traumhochzeit organisieren – und muss dabei, gemeinsam mit einem eigenwilligen Team, allerlei Herausforderungen jonglieren. Für das Publikum soll es hier einiges zu lachen geben.

„Die einfachen Dinge“ am Freitag, 31. Mai: Ein erfolgreiches Arbeitstier hat mitten im Gebirge eine Autopanne − und wird von einem wortkargen Eigenbrötler, der zurückgezogen als Selbstversorger lebt, aufgegriffen. Zwei Welten prallen aufeinander – und die Lebensvorstellung des Workaholics gerät ins Wanken...

Tickets sind bereits erhältlich



Der Ticketpreis für einen Film beträgt elf Euro (ermäßigt neun Euro). Der Online-Shop ist bereits geöffnet. Den entsprechenden Link findet man unter www.beilngries.de und dort unter „Veranstaltungen“ beim Kino Open Air. Mit den Restkarten wird es an den Veranstaltungstagen auch jeweils noch eine Abendkasse im Sulzpark geben.

rgf