Start im Oktober

Festbier „einstimmig angenommen“: Vorbereitungen für den Mindelstettener Markt laufen

Aufruf zur Kandidatur um die Jura-Hopfen-Krone

23.09.2022 | Stand 23.09.2022, 23:04 Uhr

Bereits nach dem ersten Schluck waren sich alle Teilnehmer der Bierprobe einig: Die Marktbesucher erwartet auch heuer ein hervorragendes Bier.

Drei Schläge, mancher Gemeinderat munkelte vier, hat Mindelstettens Bürgermeister Alfred Paulus gebraucht, dann sprudelte der goldgelbe Gerstensaft aus dem 30-Liter-Fassl und der Bierprobe für den diesjährigen Mindelstettener Markt stand nichts mehr im Wege. Gefeiert wird der „Moak“ heuer von Freitag, 7. Oktober, bis Montag, 10. Oktober.



„Wir sind schon alle ganz gespannt, euer Bier zu probieren, wir müssen der Brauerei ja sagen, ob es schmeckt oder nicht“, begrüßte Paulus Nordbräu-Chefin Eva Wittmann-Ott, die mit Vertriebsleiter Jürgen Schmidl nach Mindelstetten gekommen war. Ohne weiter große Reden zu schwingen, schritt Paulus, nachdem alle geladenen Gäste sich im Bürgersaal des Gemeindezentrums versammelt hatten, zur Tat, um alle mit dem potenziellen Festbier zu versorgen. Das Anzapfen des Fasses war für den Rathauschef zugleich die Probe für den Festbieranstich am Marktfreitag vor den durstigen Marktbesuchern.

Festprogramm steht längst

Die Gemeinderatsmitglieder, der Marktausschuss, Festwirt Günther Dennl und nicht zu vergessen die noch amtierenden Hoheiten Jura-Hopfenkönigin Sofia Forchhammer und Vize-Jura-Hopfenkönigin Ann-Cathrin Forster waren sich schnell einig, dass das Festbier auch heuer hervorragend mundet. „Einstimmig angenommen“, fasste Vize-Bürgermeister Jakob Lang im Namen des Gemeinderates zusammen.

Damit war ein weiterer essenzieller Bestandteil der Festvorbereitungen geklärt. Denn das Festprogramm stehe schon längst (siehe Kasten), wie Dritter Bürgermeister und Organisator Roland Fürnrieder verlauten ließ. Eine Neuerung in diesem Jahr ist der Weinstadl im neu erbauten Dorfstadl. Hier warten laut Programm „verschiedene edle Tropfen bei Kaffee und Kuchen“ auf die Marktbesucher.

Lesen Sie auch: CSU-Ortsverband Mindelstetten feiert zum 25. Mal Weinfest

Eine wichtige Sache gibt es bis zum Start des Marktes noch zu erledigen – der Marktausschuss will möglichst viele junge Gemeindebürgerinnen dafür gewinnen, sich als Kandidatinnen für den Thron der Jura-Hopfenkönigin zu bewerben. Warum man sich diese Chance nicht entgehen lassen sollte, erzählen die noch amtierende Jura-Hopfenkönigin Sofia und Vize-Jura-Hopfenkönigin Ann-Cathrin in einem Videoaufruf. Voraussetzung sei, dass man Lust dazu habe, Mindelstetten und die Jura-Hopfen-Region zu vertreten. Weiter sollten die Interessentinnen mindestens 16 Jahre alt sein und aus Mindelstetten oder der Umgebung kommen.

Auch den jungen Frauen, die vielleicht noch etwas zurückhaltend sind, sprechen die beiden Mut zu, denn in Mindelstetten hat es sich eingebürgert, dass auch die Vize-Hoheit bei allen Terminen mit von der Partie ist: „Die Königinnen gibt es in Mindelstetten eigentlich immer im Doppelpack.“ Die Bewerbungen nimmt die Gemeinde Mindelstetten unter (08404)939471-0 entgegen. Wer sich am Ende die Krone auf das Haupt setzen darf, entscheidet sich am Marktmontag am Festabend – als krönender Abschluss sozusagen.

Das Festprogramm

Auch heuer bietet der Mindelstettener Markt ein buntes Programm an, bei dem Jung und Alt auf ihre Kosten kommen.

• Los geht es am Freitag um 17 Uhr mit einem Standkonzert am Kirchplatz mit der Stadtkapelle Vohburg und der Schambachtaler Jugendkapelle. Um 18 Uhr folgt der feierliche Festeinzug mit Festwirt, Gemeinderat und Vereinen und der Anstich des ersten Fasses Festbier durch Bürgermeister Alfred Paulus. Anschließend spielt ab 19 Uhr die Band Saustoimusi.

Auch am Samstag ist viel geboten. Bereits um 8 Uhr startet das Freundschafts-Stockturnier, ab 8.30 bis 15 Uhr findet das traditionelle Reitturnier des Reit- und Fahrvereins Mindelstetten mit Dressurprüfungen auf dem Ebner-Gelände statt. Das Markt-Schafkopfturnier beginnt um 14 Uhr. Am Festabend wird mit den Gewekiner Buam + Madl gefeiert.

Auch am Sonntag geht das Reitturnier weiter, von 9 bis 16 Uhr finden die Springprüfungen statt. Um 10 Uhr hält der Schützenverein Deutscher Michl ein Lichtgewehrschießen ab. Eine Schauvorführung der Taekwondo-Abteilung kann man sich um 10.30 Uhr ansehen, zur selben Zeit beginnt der Frühschoppen mit der Schambachtaler Blaskapelle, die auch den Nachmittag gestaltet. Um 12 Uhr folgt der Mittagstisch in der Festhalle. Sportlich wird es mit den Fußballspielen der Ersten, 15 Uhr, und Zweiten, 13 Uhr, Mannschaft des FC Mindelstetten. Zum Festabend spielen ab 19 Uhr die Bayerwald Sterne auf, der Holzsägewettbewerb startet um 20 Uhr.

Der Montag startet um 12 Uhr mit dem Mittagstisch, es folgt der Seniorennachmittag mit der Schambachtaler Blaskapelle um 14 Uhr. Um 19 Uhr findet das Highlight, die Wahl zur Jura-Hopfenkönigin 2022/2023 statt. Die Band Party Box gestaltet den Abend musikalisch.

DK