Starker Auftritt in Burgthann
Drei Mannschaften von Raspaille Eichstätt starten in den bayerischen Pétanque-Ligen

13.06.2024 | Stand 13.06.2024, 18:30 Uhr |

Das vereinsinterne Duell in der Kreisliga gewann Raspaille Eichstätt III gegen die Zweitvertretung. Foto: Privat

Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt hat die Eichstätter Boule-Mannschaft in der Bezirksliga Mittel-/Oberfranken gemacht. Nach einer knappen 2:3-Niederlage gegen Burgthann III und einem ebenso engen 3:2-Erfolg über BouBa Bayreuth liegt die SG Raspaille Eichstätt mit nun zwei Siegen und drei Niederlagen auf Rang fünf (von acht).

In der neu gegründeten Kreisliga Mittel-/Oberfranken kam es gleich am ersten Spieltag zum Aufeinandertreffen zwischen Eichstätt II und III. In fünf spannenden Partien behielt die dritte Mannschaft knapp die Oberhand. Gestärkt durch diesen Erfolg erspielte sich das Team um Kapitän Dominik Fackler in den folgenden Partien gegen Burgthann IV und Roßtal zwei weitere 3:2-Siege. Raspaille Eichstätt II um Otto Eigenmann gelang anschließend ebenfalls ein Sieg gegen Burgthann IV.

Die gesamte Equipe der Domstädter überzeugte auf ganzer Ebene. Für das Liga-Finale Ende September geht die
3. Mannschaft der Eichstätter ohne Punktverlust als ungeschlagener Tabellenführer der Kreisliga Mittel-/Oberfranken ins Rennen um den Aufstieg in die Bezirksliga. Das Finale der Kreis- und Bezirksliga wird dann erstmals an einem gemeinsamen Spieltag im Eichstätter Hofgarten mit 13 Mannschaften ausgetragen.

EK