„Genussmarkt“ feiert Premiere
Die „Wilde Emma“ in Beilngries ist eröffnet

07.10.2023 | Stand 08.10.2023, 9:03 Uhr

Knapp 40 Stände sind in der Beilngrieser Altstadt zu finden. Foto: F. Rieger

Regionale Produkte, das Schlemmen, gute Gespräche – all das steht an diesem Wochenende in Beilngries im Mittelpunkt. Erstmals findet in der Altmühlstadt die zweitägige Veranstaltung namens „Wilde Emma“ statt.



Eröffnet wurde der „Genussmarkt“ am Samstagvormittag. Landrat Alexander Anetsberger (CSU) gratulierte den Beilngriesern dazu, wieder einmal eine neue Veranstaltung geboren zu haben. Und Bürgermeister Helmut Schloderer (BL/FW) zeigte sich überzeugt, dass man mit der „Wilden Emma“ einen Nerv getroffen habe. Dies habe sich bereits an der großen Nachfrage von Seiten der Direktvermarkter gezeigt, die Teil der Veranstaltung sein wollten.

Mehr Bilder von der Eröffnung finden Sie in unserer Fotostrecke.

Knapp 40 Stände sind es, an denen nun am Samstag bis 18 Uhr und auch am Sonntag noch einmal von 10 bis 18 Uhr in der Beilngrieser Altstadt verschiedene regionale Produkte angeboten werden – von hier produzierter Schokolade bis zu Schaf-Fellen, von Weinen bis zu Kartoffeln.

Es geht hoch hinaus



Am Samstag gibt es außerdem die Möglichkeit, sich mit der „Bierschneider-Lounge“ etwa 50 Meter in die Höhe befördern zu lassen und von dort einen besonderen Blick über die Stadt zu genießen. Am Sonntag ist dann verkaufsoffener Sonntag und um 16 Uhr findet das Entenrennen der Beilngrieser Lions im Sulzpark statt.

(Weitere Berichte folgen im Laufe des Wochenendes.)

rgf