80.000 Euro Schaden

Auto überschlagen: Betrunkener Fahranfänger baut Unfall bei Buxheim

14.05.2022 | Stand 14.05.2022, 8:45 Uhr

Foto: dpa

In der Nacht vom Freitag auf Samstag kam es auf der Kreisstraße zwischen Wolkertshofen und Buxheim zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt befuhr die Kreisstraße mit einem neuwertigen Audi. Unter anderem aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahranfänger die Kontrolle in einer Kurve und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich anschließend. Der junge Mann konnte sich glücklicherweise nur leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Bei der Unfallaufnahme vor Ort offenbarte sich den Polizisten ein weiterer Grund für den Unfall: Der Fahrer war deutlich alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von über 1,7 Promille. Anschließend wurde eine Blutentnahme durchgeführt und dem Fahrer der Führerschein abgenommen. Der komplett zerstörte Audi wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 80.000 Euro.

Der 19-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Kreisstraße musste für circa eine Stunde komplett gesperrt werden, bis die Unfallstelle vollständig geräumt werden konnte. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Buxheim, Nassenfels und Meilenhofen eingesetzt.

DK