Beilngries

Auf dem Altmühlberg herrscht wieder freie Fahrt

Baustellen-Jahr neigt sich dem Ende entgegen – Linksabbiegespur bei Neuzell fertiggestellt

24.11.2022 | Stand 24.11.2022, 16:42 Uhr

Bei Neuzell wurde an der Staatsstraße 2229 eine Linksabbiegespur errichtet. Foto: F. Rieger

Neuzell – Im Laufe dieser Woche haben die Verkehrsbehinderungen an der Staatsstraße auf dem Beilngrieser Altmühlberg ihr Ende gefunden. Die Ampel-Schaltung auf Höhe Neuzell wurde abgebaut und die neue Linksabbiegespur in Richtung des Beilngrieser Ortsteils ist nutzbar.

Damit neigt sich auf dem Altmühlberg ein arbeitsreiches Jahr dem Ende entgegen, was den Straßenbau anbelangt. Sowohl die Aschbucher Kreuzung als auch die Bundesstraßen-Kreuzung auf Höhe Wolsbuch/Arnbuch wurde durch das Staatliche Bauamt Ingolstadt (in Kooperation mit dem Landkreis Eichstätt) umgestaltet, es entstanden jeweils Linksabbiegespuren. Eine solche soll ab sofort auch bei Neuzell für mehr Sicherheit an der Staatsstraße sorgen. Außerdem wurden die straßenbegleitenden Radwege zwischen Eglofsdorf und Arnbuch sowie zwischen Grampersdorf und Dinopark errichtet beziehungsweise fertiggestellt.

In der finalen Phase befindet sich aktuell der erste Abschnitt des Aschbucher Kreisstraßenausbaus durch den Landkreis Eichstätt.

rgf