Im Zeichen der Muschel

4000 Kilometer Radpilgerweg in Bayern ausgeschildert – auch in Eichstätt

07.08.2022 | Stand 07.08.2022, 7:00 Uhr

Eichstätt – „Wir knüpfen uns neu in das Netz der Pilgerwege ein“: So hat Domkapitular Reinhard Kürzinger bei der offiziellen Eröffnung des Radpilgerwegs zwischen Nürnberg und Augsburg über Eichstätt auf die lange Tradition der Wallfahrt in Bayern verwiesen. Denn im Mittelalter legte sich das Netz der Pilgerwege „über den Globus“ und Eichstätt sei schon immer ein Knotenpunkt gewesen.

Oberbürgermeister Josef Grienberger (CSU) zeigte sich begeistert über das Thema, spielten Tourismus und Spiritualität in Kombination in Eichstätt eine durchaus große Rolle. „Wir haben hier viele ...