Dienstag, 11. Dezember 2018
Lade Login-Box.

erstellt am 19.12.2008 um 14:09 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 09:21 Uhr | x gelesen
Textgröße
Drucken
Noch im Sommer fieberte der Reichertshofener Skirennläufer Christian Wanninger, der auch mehrere Weltcup-Starts hatte, der neuen Saison hoffnungsvoll entgegen. Doch jetzt hat sich nach einer Vielzahl von Verletzungen, die ihn immer wieder zurückwarfen, dazu entschlossen seine Karriere zu beenden und künftig als Nachwuchstrainer für den DSV zu arbeiten. Lesen Sie morgen mehr im Pfaffenhofener Kurier.
Manfred Hailer
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!