Mittwoch, 21. November 2018
Lade Login-Box.

erstellt am 31.08.2009 um 19:24 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 09:14 Uhr | x gelesen
Textgröße
Drucken
Der Pioniersteg über den Künettegraben wird seit Montag erneuert, da die Holzpfähle faul geworden sind. Der neue Steg wird rund 162000 Euro kosten und wird wieder aus Holz gebaut. Den Bau des ersten Stegs 1926 hat Marieluise Fleißer in ihrem Stück „Pioniere in Ingolstadt“ verarbeitet. Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER.
Martin Adamczyk
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!