Freitag, 17. August 2018
Lade Login-Box.

Mit Messer im Getränkemarkt: 23-Jähriger gesteht Raubüberfall

erstellt am 24.05.2012 um 11:44 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 09:16 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (IN) Es waren zwei sehr ähnliche Taten, die im Herbst und Winter 2010 die Gaimersheimer erschreckten: Erst wurde ein Getränkemarkt überfallen, dann wenige Wochen später ein Kindermodegeschäft. Beide Male bedrohte der Täter das Personal mit einem Messer, machte aber nur wenig Beute. Heute hat nun ein 23-Jähriger zumindest den ersten Überfall am Landgericht gestanden.
Textgröße
Drucken
Die zweite Tat will er aber nicht gewesen sein, wie er dem Gericht glaubhaft versicherte. Er lebte zu diesem Zeitpunkt schon ganz woanders. Auf Antrag der Staatsanwalt stellte die 1. Strafkammer das Verfahren in diesem Punkt gegen den jungen Mann ein. Am 11. Juni wird gegen ihn das Urteil wegen des ersten Raubes gesprochen werden.

Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.
Christian Rehberger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!