Sonntag, 19. August 2018
Lade Login-Box.

In Eichstätt fehlen Gästebetten

erstellt am 24.04.2012 um 13:35 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 09:06 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EIH) "Wir brauchen dringend ein Hotel", betont der Eichstätter Tourismus-Chef Lars Bender immer wieder. Im Ausschuss für Kultur, Freizeit und Fremdenverkehr hatte er dazu alarmierende Zahlen parat.
Textgröße
Drucken
Die Zahl der gewerblichen Gästebetten nimmt stetig ab: 2004 waren es noch 730, 2011 nur noch 660 - das ist zu wenig für eine Stadt wie Eichstätt, die stark vom Tourismus lebt. Bender hofft darauf, dass für das geplante Hotel in der neuen Spitalstadt bald ein Investor gefunden wird.

Lesen Sie morgen mehr im EICHSTÄTTER KURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.
Eva Chloupek
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!