Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.

Auto stürzt auf Bahngleis

erstellt am 23.11.2011 um 19:44 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 09:06 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EIH) Die Bahnstrecke Eichstätt - Ingolstadt ist seit etwa 19 Uhr bis in die Nacht hinein gesperrt. Der Grund: Ein spektakulärer Unfall, den ein 29-Jähriger mit unglaublich großem Glück überlebt hat.
Textgröße
Drucken
Eichstätt: Auto stürzt auf Bahngleis
Gerade noch rechtzeitig konnte sich der Fahrer verletzt aus dem Auto retten, bevor es vom Zug erfasst wurde.
chl
Fotostrecke: Bahncrash bei Adelschlag

 
Der Mann war mit seinem Auto an der Waldhütte-Brücke nach Adelschlag (Landkreis Eichstätt) wohl wegen Eisglätte von der Fahrbahn abgekommen und auf die Gleise hinabgestürzt. Trotz Kopfverletzung konnte er sich selbst noch aus dem Wagen retten, bevor sein Auto vom Regionalzug erfasst wurde. Die Feuerwehren waren im Großeinsatz, die Passagiere wurde evakukuiert und per Bus weiterbefördert.

Lesen Sie morgen mehr im EICHSTÄTTER KURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de.
Eva Chloupek
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!