Ingolstadt

#Weil wir wichtig sind

Projekt soll Menschen, die besonders unter Corona gelitten haben, eine Auszeit schenken

09.06.2022 | Stand 09.06.2022, 18:27 Uhr

Sieben Klienten der Tagesförderstätte für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hollerhaus waren mit ihren Betreuern in der Backstube Hackner in Gaimersheim zu Gast, um gemeinsam Plätzchen zu backen und Handabdrücke in Salzteig zu formen. Foto: Gülich

Ingolstadt – Sieben Klienten der Tagesförderstätte für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hollerhaus waren mit ihren Betreuern in der Backstube Hackner in Gaimersheim zu Gast, um gemeinsam Plätzchen zu backen und Handabdrücke in Salzteig zu formen. Initiiert wurde die Aktion von Sonja Bauer aus Ingolstadt, die mit ihrem Projekt #weilwirwichtigsind den Menschen, die ganz besonders unter den beiden Corona-Jahren gelitten haben, eine kleine Auszeit ermöglichen möchte. Firmen, die bereit sind, Kindern, Menschen mit Handicap, älteren und anderen durch die Pandemie sehr eingeschränkten Personen einige Stunden gemeinsame Zeit zu schenken, können unter info@psychologische-beratung-ingolstadt.de mit Sonja Bauer Kontakt aufnehmen.

agw