Unwetterfront
Gewitter über Bayern: Golfballgroße Hagelkörner - Blitz verletzt zwei Menschen

28.06.2022 | Stand 08.06.2024, 1:56 Uhr

Schon am Morgen hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine Vorabwarnung für weite Teile Bayerns herausgegeben. Am Abend dann zogen die ersten Gewitter auf - teils mit golfballgroßen Hagelkörnern. Ein Blitzschlag verletzte in Oberbayern zwei Menschen.



Eine amtliche Warnung vor Unwettern gab es für nahezu alle Landkreise in Bayern. Ansonsten wurde bis in die Nacht hinein vor heftigen Starkregen, schwere Sturmböen und Hagel mit Korngrößen bis zu drei Zentimeter gewarnt.

Golfballgroße Hagelkörner im Landkreis Traunstein

Bis zum späten Abend wurden erste Berichte über heftige Unwetter mit teils golfballgroßen Hagelkörnern gemeldet - so etwa aus Grassau im Landkreis Traunstein. Das Einsatzgeschehen aber ist ruhig, heißt es auf Nachfrage bei der Integrierten Leitstelle in Traunstein. „Wir haben bislang keinen einzigen unwetterbedingten Einsatz“, sagte ein Sprecher gegen 22.15 Uhr.

Ruhige Einsatzlage bis zum Abend

Auch von Seiten der Polizeipräsidien präsentierte sich die Lage in der Region zunächst relativ entspannt. Sowohl das Polizeipräsidium Oberbayern Nord als auch Süd gaben an, bisher keine Einsätze aufgrund des Wetters zu haben. Im Bereich Niederbayern seien auch noch keine Einsätze deshalb zu verzeichnen, so ein Polizeisprecher gegen 22.20 Uhr. In Mittelfranken gebe es zwar zum Teil starke Regenfälle, aber noch keine außergewöhnlichen Einsätze, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken. Auch in der Oberpfalz ist die Einsatzlage gegen 22.30 Uhr noch ruhig. Lediglich einen kleineren Unfall ohne Verletzte habe es bisher gegeben, berichtet ein Sprecher des Präsidiums auf Nachfrage.

Blitzeinschlag im Berchtesgadener Land mit zwei Verletzten

Auch am Morgen hieß es von fast allen Polizeipräsidien in der Region: keine nennenswerten Unwettereinsätze zu vermelden. Nur in Piding im Landkreis Berchtesgadener Land schlug ein Blitz auf einem Hof ein und verursachte einen Dachstuhlbrand. Zwei Personen seien entweder direkt oder indirekt durch den Blitzeinschlag verletzt worden.

− age/els/cav