Für Jahresprogramm
Union-Kino erneut ausgezeichnet

01.12.2023 | Stand 01.12.2023, 14:04 Uhr

Wolfgang Schick, Geschäftsführer der Altstadtkinos, wurde für das Jahresprogramm ausgezeichnet. Hier mit Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien. Foto: privat

Das Altstadtkino Union ist als eines von 79 Kinos in Bayern für sein herausragendes Jahresprogramm 2022 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung erfolgte Ende September in Landshut durch den Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Florian Herrmann.

Bereits Ende August erhielt Wolfgang Schick, Geschäftsführer der Altstadtkinos Ingolstadt, die Auszeichnung im Rahmen der Kino- und Verleihprogrammpreise 2023 des Bundes von Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien. Insgesamt wurden hier 224 Programmkinos für ihr Jahresprogramm prämiert.

Anteil an deutschen und europäischen Filmen ist entscheidend

Der FilmFernsehFonds Bayern (FFF) Bayern zeichnet jährlich bayerische Kinos für ihr Jahresfilmprogramm aus. Zu den Kriterien für eine Auszeichnung zählt ein anspruchsvolles Filmprogramm sowie der Anteil deutscher, europäischer Filme und Kinderfilme, heißt es in einer Mitteilung. „Wir freuen uns über beide Auszeichnungen und bedanken uns bei unserem Publikum, das uns seit vielen Jahren die Treue hält und es uns dadurch ermöglicht, in den Altstadtkinos jedes Jahr ein auszeichnungswürdiges Programm anzubieten“, heißt es von den Altstadtkinos hierzu.