Tatzeitraum falsch angegeben
Unbekannte brechen erst in der Nacht auf Sonntag in Kolping-Akademie in der Johannesstraße ein

25.06.2024 | Stand 25.06.2024, 16:03 Uhr |

Der Einbruch in die Kolping-Akademie fand nicht, wie zunächst gemeldet, in der Nacht auf Samstag statt. Wie die Einrichtung meldet, brachen Unbekannte erst in der Nacht auf Sonntag ein. Symbolbild: Imago Chromorange

Am Montag hat die Polizeiinspektion Ingolstadt einen Einbruch in einer gemeinnützigen Einrichtung in der Johannesstraße in der Innenstadt gemeldet.

Der Tatzeitraum war im Polizeibericht mit „zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag“ angegeben. Nach Veröffentlichung der Meldung in der Dienstagsausgabe des DONAUKURIER hat sich die betroffene Einrichtung, die Kolping-Akademie, an unsere Zeitung gewandt und um Korrektur gebeten.

In der Nacht auf Sonntag Geld und elektronische Geräte gestohlen

Der tatsächliche Tatzeitraum liege in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagnachmittag, wird mitgeteilt. Die Täter hatten sich Zutritt zu den Büroräumen verschafft und elektronische Geräte und Bargeld gestohlen. Zudem verursachten sie Schaden am Gebäude.

Zeugen, die im entsprechenden Zeitraum auffällige Beobachtungen im Bereich der Kolping-Akademie gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0841) 93430 bei der Kriminalpolizei zu melden.

DK