Auf den Spuren Frankensteins
Tourist Information lädt wieder ein zu Führungen in Ingolstadt rund um die Romanfigur

23.05.2024 | Stand 23.05.2024, 19:11 Uhr

Ein verkleideter Besucher als ein von Viktor Frankenstein erschaffenes Monster vor der Kulisse der Burg Frankenstein. In Ingolstadt kann man die Romanfigur an einigen Schauplätzen der Handlung wieder erleben. Foto: dpa (Archiv) / Andreas Arnold

Die Geschichte von Victor Frankenstein und seiner Kreatur gehört zu Ingolstadt wie das reine Bier oder die Festungsbauten.



205 Jahre nach dem Erscheinen des weltberühmten Romans von Mary Shelley, der teilweise in der Schanz spielt, lädt die Tourist Information regelmäßig zu Führungen zu den Schauplätzen der Handlung.

Lesen Sie auch: „Frankenstein“ am Staatstheater Augsburg - Das Geheimnis von Leben und Tod

Der nächste Termin ist am Sonntag, 26. Mai. Die Führung beginnt um 13.30 Uhr. Treffpunkt ist an der Tourist-Information am Rathausplatz, Moritzstraße 19. Tickets gibt es für acht (ermäßigt sechs) Euro auf der Seite www.newcityplatform.de.