Freitag, 21. September 2018
Lade Login-Box.
 
Vor dem Turm Triva steht mitten auf der Wiese ein Kaktus, flankiert von zwei Grablichtern. Wie er dorthin kommt und warum er jetzt dort hingepflanzt worden ist, das ist auch dem Gartenamt schleierhaft. Klar ist, dass er bald wieder weichen muss.
Ingolstadt

Ein kleiner grüner Kaktus...

Ingolstadt (tsk) Müssen wir uns dauerhaft auf andere klimatische Bedingungen einstellen? Und damit auch auf eine ganz andere Vegetation, und das so kurz vor der Landesgartenschau?

Gastrosexualität einmal anders

(peh) Ein ungewöhnliches Phänomen machte vor einigen Jahren die Runde in der bundesrepublikanischen Griller- und Smokerszene: Männer, die ihre Küche technisch aufrüsten, als würde die Ernährung halb Bayerns davon abhängen.

Weihnachten naht

(kue) "Ja is denn heut' scho Weihnachten", fragte sich Franz "der Kaiser" Beckenbauer einst in einem Werbespot so selig lächelnd, als würde er lange vor dem Fest der Liebe und der teuren Geschenke schon die Weihnachtsglocken läuten hören.

Stolze Preise und andere Abgründe

(tsk) Das waren noch Zeiten: Vor 40 Jahren hielt man den Bierpreis auf dem Barthelmarkt auch wenige Tage vor Beginn noch streng geheim.

Ende der Zeitverwirrung

(kue) Kaum sind Gemüse und Geranien gegossen und der Hobbygärntner blickt ermattet und stolz zugleich vom Liegestuhl aus auf sein kleines Paradies, da geht auch schon die Sonne unter.

Mitfahrgelegenheit nach Carrara

(rh) Italien - altes Sehnsuchtsland der Deutschen, von den Stauferkaisern des Mittelalters bis zum Bayernkönig Ludwig I.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)