Zweiteilige Online-Umfrage

Stadt Ingolstadt erarbeitet Elektromobilitätskonzept

Öffentliche Informationsveranstaltung mit Fachplaner und Experten

24.06.2022 | Stand 24.06.2022, 15:38 Uhr

Wie ist das Ladeverhalten von Besitzern von Elektrofahrzeugen in Ingolstadt? Diese Frage soll mit Hilfe einer Online-Umfrage beantwortet werden. Foto: Brandl (Archiv)

Eine Informationsveranstaltung zum Ingolstädter Elektromobilitätskonzept findet am Dienstag, 28. Juni, zwischen 17.30 und 20 Uhr im Trafohaus des Digitalen Gründerzentrums brigk an der Schloßlände 26 statt (Zugang ist über die Nordseite des Gebäudes).

„Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ingolstadt und der umliegenden Landkreise“, betont Bürgermeisterin Petra Kleine.

Nach der Vorstellung der Vorgehensweise und der bisherigen Ergebnisse stehen Fachplaner und Experten der Stadt für Diskussion und Fragen bereit. Als Ziele des Elektromobilitätskonzepts wurden zwei Schwerpunkte formuliert: Zunächst wird der Bedarf an öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur in den einzelnen Stadtteilen und den eingemeindeten Ortsteilen ermittelt, um einen wesentlichen Beitrag des motorisierten Individualverkehrs zum Erreichen der Klimaneutralität in Ingolstadt zu ermöglichen. Der zweite Schwerpunkt konzentriert sich auf die Entwicklung nachhaltiger Strukturen und Alternativen durch den öffentlichen Nahverkehr, die Fahrrad- und Mikromobilität (zum Beispiel E-Scooter). Umweltfreundliche Mobilitätsformen müssen zukünftig sinnvoll verknüpft werden und sich gegenseitig ergänzen.

Zweiteilige Online-Umfrage

Neben der Informationsveranstaltung ist für die Bürger eine zweiteilige Online-Umfrage auf der städtischen Plattform www.ingolstadt-macht-mit.de zur Unterstützung des Elektromobilitätskonzeptes vorgesehen. Die Umfrage beschäftigt sich zum einen mit dem Mobilitätsverhalten und zusätzlich mit dem Ladeverhalten speziell von Besitzerinnen und Besitzern von Elektrofahrzeugen. Zum anderen möchte die Stadt Ingolstadt allen Teilnehmern die Chance geben, aktiv bei der Standortauswahl von Ladesäulen mitzubestimmen. Die Online-Umfrage wird im Anschluss an die Informationsveranstaltung geöffnet, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden kostenlos. Aus Platzgründen ist eine Anmeldung per E-Mail an stabstelle.klima@ingolstadt.de notwendig.