Wettstetten

Spiel, Sport und Spaß

Großes Mitmach-Angebot erwartet die Besucher an diesem Samstag in Wettstetten

22.06.2022 | Stand 22.06.2022, 11:00 Uhr

Die Vorsitzenden der vier Wettstettener Sportvereine (von links), Georg Lehmeyer (Radfahrerverein), Richard Kühner (SVW), Martin Bauer (Schützenverein Lohengrin) und Daniel Renner (TC77), sind mit Bürgermeister Gerd Risch (Mitte) startklar für den Wettstettener Sporttag am kommenden Samstag. Gemeinsam laden sie zu einem bunten Mitmach-Programm ein. Foto: Gülich

Vier Wettstettener Vereine laden am kommenden Samstag, 25. Juni, im Rahmen der 1200-Jahr-Feier des Ortes zu einem gemeinsamen Sporttag ein. Neben dem Sportverein gestalten der Radfahrerverein, der Tennisclub TC77 und der Schützenverein Lohengrin von 13 bis 17 Uhr ein buntes Programm, mit dem sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum aktiven Sport in Wettstetten motivieren und auch die Vielfalt des Angebots zeigen wollen. „Im Jahr 821 wurde der Ort ‚Uuestinsteti‘ urkundlich das erste Mal erwähnt. Sicher wurde damals noch kein Sport im heutigen Sinne betrieben, aber heute ist er wichtig für viele unserer gut 5000 Einwohner“, so der Vorsitzende des SV Wettstetten, Richard Kühner.

„Viele Alt- und Neubürger kennen sicher gar nicht alle unsere Sportstätten: Da gibt es ja nicht nur die Schulturnhalle, die Fußballplätze und die Mehrzweckhalle, sondern im Mehrzweckhallen-Keller auch das Schützenheim. Und weiter hinten befinden sich der Beachvolleyballplatz, die Stockschützenanlage und die Tennisplätze, wo am Samstag auch die Radfahrer auf die Besucher warten“, hält Kühner fest.

Geplant ist unter dem Motto „Sport, Spiel und Spaß“ neben Showveranstaltungen ein großes Mitmach-Angebot in den Bereichen Volleyball, Zumba, Stockschießen, Turnen, Eltern-Kind-Turnen, Schach, Fußball, Nordic Walking, Sportschießen, Tennis und Mountainbiken. Essen und Getränke gibt es an verschiedenen Stationen auf dem Gelände.

Bürgermeister Gerd Risch eröffnet den Sporttag um 13 Uhr am Fußballhauptspielplatz. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung um eine Woche auf Samstag, 2. Juli, verlegt.

DK