Besonderer Bildungsweg
So gelangt man an Ingolstädter Berufsschule zum „bezahlten Abitur“

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 11:15 Uhr |

Die Staatliche Berufsschule 1 in Ingolstadt hat feierlich 24 junge Leute verabschiedet, die parallel zu ihrer Berufsausbildung das Fachabitur erworben haben – auch über Unterricht zweimal in der Woche am Abend sowie an vielen Samstagen. Dieser besondere Bildungsweg heißt „Berufsschule plus“; man spricht auch vom „bezahlten Abitur“. Die 20-jährige Bäckergesellin, Abiturientin, Staatspreisträgerin und angehende Konditorin Ulrike Bauer aus Nassenfels erzählt, wie sie die anspruchsvollen Jahre an der Berufsschule erlebt hat.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?